Print This Post

Jul 04 2019

feierliche Zeugnisausgabe

Published by at 13:10 under Home

Am 28.Juni 2019 war es vollbracht: 33 Absolventen unserer Schlossparkschule konnten in einer Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse für den Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder für den Realschulabschluss in Empfang nehmen.

Der Saal im Grünen Baum in Marksuhl war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Frau Heß begrüßte als Schulleiterin alle Anwesenden. Eltern, Lehrer, Freunde und ehemalige Schüler waren bei bestem Sommerwetter gekommen, um die Absolventen zu feiern. Schüler verschiedener Klassenstufen gestalteten den kulturellen Rahmen des Abends. Besonders freute sich die Schulleiterin über die Anwesenheit der Bürgermeisterin Frau Hartung.

In ihrer Rede bezog sich Frau Heß auf die griechischen Philosophen Aristoteles und Sokrates und deren Ansichten über die Jugend. Außerdem griff sie das Thema Freiheit auf, denn der persönliche Wert der Freiheit für die Jugendlichen war eine Wahlaufgabe in der diesjährigen schriftlichen Deutschprüfung für den Realschulabschluss. Frau Heß äußerte die Hoffnung, dass die Schule die Abgänger gut genug auf die Freiheit nach der Regelschule vorbereitet und stark gemacht hat, die wirklichen Werte des neuen Lebensabschnittes zu erkennen und nicht nur freie, sondern gute und kluge Entscheidungen zu treffen.

Amüsanter ging es im zweiten Teil der Rede zu. Die Schulleiterin hatte eine große Tasche gepackt und darin verschiedene Gegenstände verstaut, die einen Rückblick auf die letzten sechs Schuljahre an der Schlossparkschule ermöglichten. Anschaulich ging Frau Heß mit Zuckertüte, Überraschungsei, Traktor, Obst und Gemüse, Volleyball und Skibrille, aber auch einem Duden und einem Zirkel zu Werke und erzählte einige Episoden aus dem Schulalltag oder zu besonderen schulischen Aktivitäten der Absolventen. Tatkräftig unterstützt wurde sie dabei von Nele Müller aus der Klassenstufe 9.

Ein ganz besonderer Dank ging an Frau Jahn als Klassenleiterin der 10 B. Sie übernahm die Schüler in der Klasse 5 und gab sie schweren Herzens wieder ab, da sie als stellvertretende Schulleiterin vielfältigste Aufgaben wahrzunehmen hatte. Im 10. Schuljahr war sie dann erneut Klassenleiterin und musste damit eine weitere Herausforderung meistern. Die Schüler, ihre Freuden und Sorgen, ihre Erfolge lagen Frau Jahn sehr am Herzen. Sie motivierte alle aus tiefstem Herzen und nahm sich viel Zeit für ihre Schützlinge. Der Erfolg gab ihr Recht: „Alles richtig gemacht!“

Gemeinsam mit den Lehrern und Eltern ist es gelungen, wieder einen besonderen Jahrgang zu verabschieden: Alle Jugendlichen haben die Prüfungen bestanden und somit den Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss in der Tasche. Allerdings war es für manchen Prüfungsteilnehmer ein harter Kampf, mussten doch zusätzliche Prüfungen absolviert werden.

Die Schulleiterin dankte ihren Kolleginnen und Kollegen für die nicht immer leichte Arbeit mit den jungen Menschen. Sie haben einen großen Anteil am Erfolg der Absolventen. Es sei ein Grund aufzuatmen, der Erfolg hoffentlich auch ein Zeichen für neue Geduld und Zuversicht.

Es konnten auch in diesem Jahr wieder Ehrungen für außergewöhnliche Erfolge vorgenommen werden. So erhielten drei Schüler durch die Frank-Hirschvogel-Stiftung einen Gutschein über jeweils 300 € für ihre ausgezeichneten schulischen Leistungen und ihr beispielhaftes Engagement: Yasmin Mäurer, Lena Mey und Martin Batz. Neben den hervorragenden schulischen Leistungen engagierten sie sich  vielfältig und beispielhaft für die Belange der Schule, so z.B. als Klassensprecher, Mitglied der Schulkonferenz und im sportlichen, sozialen, aber auch ehrenamtlichen Bereich. Herr Ronny Oelschläger von unserem Kooperationspartner Hirschvogel Automotive Group nahm im Auftrag der Stiftung die Auszeichnung vor.

Verschiedene Schüler erhielten außerdem einen kleinen Dank für die Einsatzbereitschaft während der vergangenen Jahre. Neben Lena Mey und Maike Mäurer waren dies auch Luca Philipp Wolter und Tristan Sebastian Pflügner. Tristan Sebastian hat vor allem im letzten Schuljahr besonders große Anstrengungen unternommen und hart gekämpft, um die Schule erfolgreich zu beenden.

Aus der Klassenstufe 9 konnten Annkatrin Peter für ihre zuverlässige Mitarbeit in der Schülerfirma „Pausensnack“ und Paul Heuse sowie Pascal Nehrdich als Schülerauf-sichten geehrt werden. Zwei Quali-Schüler streben nun den Realschulabschluss im nächsten Jahr an.

Eine Schule funktioniert nicht ohne die Hilfe und Unterstützung durch Eltern, die sich für ihre Kinder, die Klasse, die Schule oder im Schulförderverein einsetzen, bei Wandertagen, Exkursionen, Klassenfahrten, Projekten…? Oder, wenn es einmal Probleme gibt und vermittelt werden muss, aber auch als „Mutter Theresa auf vier Rädern“? Stellvertretend für viele Eltern, die sich aktiv in den vergangenen Jahren für die Schulgemeinschaft engagiert haben, bedankte sich Frau Heß bei Frau Batz, Frau Mäurer, Frau Klatt und Herrn Mey.

Ein ganz besonderes Dankeschön richtete Frau Heß gemeinsam mit Frau Jahn an Frau Beck und Frau Mäurer. Auf ihre Initiative hin fand in diesem Jahr die Zeugnis-übergabe mit anschließender Feier im Grünen Baum statt. Viel Zeit haben sie in die Vorbereitung investiert, ein geschmückter Saal bildete einen festlichen Rahmen, der Ablauf war gut organisiert. Dabei halfen auch ehemalige Schulabgänger aus dem vergangenen Jahr mit.

Den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien wünschen wir alles erdenklich Gute, dass sie ihren Weg erfolgreich gehen. Die Lehrer bleiben mit einem lachenden und einen weinenden Auge zurück.

(Carmen Heß, Schulleiterin)

Kommentare deaktiviert für feierliche Zeugnisausgabe

Comments are closed at this time.