Print This Post

Jun 27 2019

Im Wald mit einem ehemaligen Schüler als Lehrer

Published by at 21:45 under Exkursionen,Fächer,Kooperationspartner

Anfang Juni führten wir, die 9. Klassen mit unserer Biologielehrerin Frau Fabig und Frau Rimbach eine Waldexkursion durch. Unterstützt wurde dieser Ausflug durch Robin Kaiser, einem ehemaligen Schüler, der auf seinem „Weg“ zum Förster ein Praktikum beim Forstamt absolviert. Nachdem es in der Schule eine kurze Einweisung gab, ging es durch das Bohnengartental Richtung Sallmannshäuser Rennsteig. Beim ersten Stopp zeigte uns Robin verschiedene Baumarten, Sträucher und Zeigerpflanzen. Er erklärte uns z. B. den Unterschied zwischen einer Trauben- und Stieleiche oder dass Birkenholz auch brennt, wenn es nass ist. Der Wert von Zeigerpflanzen erläuterte er uns am Beispiel der Brennnesssel und des Echten Labkrautes. Wir liefen weiter durch den Eisenbahntunnel und der Anblick am Ende des Tunnels schockte uns, viele Bäume waren gefällt und somit ergab sich die Frage „Warum?“. Robin erzählte uns vom Borkenkäfer, der zu den Rüsselkäfern gehört. Dieser nistet sich in die Rinde ein und zerstört somit den Baum von innen. Borkenkäferkästen wurden zur Vernichtung angebracht. Einer von ihnen war voller abgestorbener Käfer. An den idyllisch gelegenen Teichen entdeckten wir wunderschön blühende Pflanzen, woraufhin Robin uns eine App zeigte, mit der wir Pflanzen bestimmen können. Wir mussten dennoch mit dem Lexikon bestimmen. Als wir auf einer Lichtung ankamen wurden uns 3 verschiedene Wurzelsysteme erklärt und welche Beziehungen Pflanzen und Tiere haben. Wir wissen jetzt auch, was die unterschiedlichen Markierungen an den Bäumen bedeuten.

Am Ende der Exkursion war unser Feedback einstimmig: Es war lehrreich und spannend- gerne wieder. DANKE ROBIN!

Joelle Pelz, im Namen aller Exkursionsteilnehmer

Kommentare deaktiviert für Im Wald mit einem ehemaligen Schüler als Lehrer

Comments are closed at this time.