Print This Post

Nov 14 2018

Projekttage JSP „Stop & Go“ der 7A/7B am 07./08.11.2018

Published by at 10:06 under Kooperationspartner,Schulsozialarbeit

Am 07.11.2018 hatten wir, die Klasse 7b den Projekttag „Stop & Go“. Dieser ging von der 2. bis zur 6. Stunde. Als erstes haben wir über das Jugendschutzgesetz gesprochen, bspw. ab wann wir gesetzlich Alkohol oder Zigaretten zu uns nehmen könnten oder wie lange man als Jugendlicher in die Disko gehen darf.

Danach hat uns Frau Oechel (Jugendamt) gesagt, wie der Tagesplan aussieht. Wir hatten 3 Stationen: Medien, Sucht, und Gefahren im Netz. Für jede Station hatten wir jeweils 30 Minuten, also gingen die Stationen von der 3.bis zur 4. Stunde. In der 5. und 6. Stunde hatten wir Thementische: die „perfekte“ App, Sicherheit im Netz und Soziale Netzwerke. Am Ende der Thementische haben wir den Sozialpädagogen noch ein Feedback gegeben.

Celine Möller 7B

 

Am 08.11.2018 haben wir, die Klasse 7A der Schlossparkschule Marksuhl, einen Jugendschutz Parcours zum Thema Konsum von Drogen, Alkohol und Medien erleben können. Durchgeführt wurde das Projekt vom Jugendamt des Wartburgkreises unter der Leitung von Fr. Oechel.

Am Anfang haben wir eine nette Begrüßung bekommen und wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Ich war als erstes beim Thema „Konsum“, das war sehr interessant. Anschließend waren wir beim Thema „Medien“ mit SSA Ronny Krug. Das war auch sehr unterhaltsam und als letztes besuchten wir die Station „Sucht“. Dort haben wir etwas zu den einzelnen Themen gespielt. Als letztes durften wir uns aussuchen, zu welchem Thementisch wir gehen. Alle Mädchen haben sich für Ronny’s Gruppe zum Thema „Medien und Manipulation“ entschieden. Und alle haben dazu ein Plakat angefertigt und vor der Klasse vorgestellt.

Lilly Freytag 7A

 

Am 08.11.2018 haben wir, die Klasse 7A, einen Jugendschutz Parcours über die Themen Konsum, Medien, Alkohol und Drogen durchgeführt. Das Projekt wurde vom Jugendamt des Wartburgkreises unter Leitung von Fr. Oechel angeboten.

Angefangen haben wir mit einer schönen Begrüßung. Die Mitarbeiter waren alle sehr nett und haben uns alles sehr schön erklärt. Zunächst wurden wir in 2 Gruppen eingeteilt und jede Gruppe wurde einer Station zugeordnet. Dabei redeten wir im Rotationsprinzip über die Themen „Drogen, Alkohol, Medien und Konsum“. Das Projekt wurde sehr schön durchgeführt und jeder hat bestimmt etwas dazu gelernt. Am Ende des Projektes hat jede Gruppe noch über ein spezielles Thema zu Medien gesprochen, über „whatsApp“ und „ob Computer lügen können (manipulieren)“. Zum Abschluss wurde noch von jeder Gruppe ein Plakat zum jeweiligen Thema vorgeführt. Jeder hat sicher etwas für sein späteres Leben gelernt.

Moritz Ißleib 7A

 

Kommentare deaktiviert für Projekttage JSP „Stop & Go“ der 7A/7B am 07./08.11.2018

Comments are closed at this time.