Print This Post

Sep 26 2016

Projekt „Verrückt, na und?!“ Seelisch fit in Schule und Ausbildung

Am 21. und 22.09.2016 fand in den Klassenstufe 9 das Präventionsprojekt „Verrückt, na und?!“ Seelisch fit in Schule und Ausbildung statt. Im gesamten Projekttag von der 1. bis zur 6. Stunde begleiteten die Moderatorinnen Frau Luther und Frau Schroth sowie die Expertin in eigener Sache Frau Demuth die Jugendlichen.

Die erste UE war durch das Kennenlernen der anwesenden Akteure über einen Stuhlkreis sowie weitere methodische Gruppenspiele („Promibilder“, „Spinnennetz“) gekennzeichnet.

Das Arbeiten in Kleingruppen zu den Themen „Sprichwörter“ (physisch/seelischer Bezug), „Mobbing“ oder der „Notfall Koffer“ stand in der 2 UE im Vordergrund, wobei  u.a. mit visuellen Darstellungen, Interviews und kleinen Rollenspielen Präsentationen vorbereitet und gezeigt wurden. In der letzten UE kam Frau Demut als Expertin in eigener Sache zu Wort und überraschte die Jugendlichen mit der Tatsache, selbst Betroffene zu sein. Durch die Wiederspiegelung ihrer eigenen Lebensgeschichte sowie den negativen, als auch positiven Folgen konnten die Jugendlichen aus erster Hand erfahren, dass man trotz seelischer Erkrankung ganz normal im Leben stehen kann.

Mit der Auswertung am Ende sowie dem zusammentragen von Fakten, welche die Jugendlichen für die Zukunft aus dem Projekt mitnahmen, endeten zwei spannende und für eine Fortsetzung zu empfehlende Veranstaltungen.

gez. Schulsozialarbeit

 

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply