Archive for the 'Schulleitung' Category

Okt 15 2018

Ausschreibung

Published by under Schulleitung

Gesucht werden an der Schlossparkschule Marksuhl:

  • Leiter und Leiterinnen von Arbeitsgemeinschaften,
  • qualifizierte Personen für die Aufsicht und Betreuung von Hausaufgabenstunden,
  • Übungsleiter und Übungsleiterinnen für die Führung von Sport-Arbeitsgemeinschaften.

Die genannten Tätigkeiten werden über das Schulbudget des Landes Thüringen honoriert.

Sollten Sie Interesse haben, so melden Sie sich bitte umgehend telefonisch oder per Mail (rs.marksuhl@schulen-wak.de). Hier erfahren Sie die die Voraussetzungen und Bedingungen für die Aufnahme einer solchen Tätigkeit.

Kommentare deaktiviert für Ausschreibung

Nov 30 2016

Ein neues Gesicht in der Schlossparkschule

Published by under Home,Schulleitung

Ab 01.Dezember 2016 ist Frau Sandra Arnold in der Schlossparkschule Marksuhl beschäftigt.

Sie übernimmt gemeinsam mit Frau Maria Brendler, die uns schon seit einiger Zeit tatkräftig unterstützt,  die Aufgaben als Sekretärin, während sich die bisherige Mitarbeiterin, Frau Moschik, im Mutterschutz bzw. in der  Elternzeit befindet.

Wir begrüßen Frau Arnold sehr herzlich, wünschen ihr eine erfolgreiche Einarbeitung und viel Freude bei der neuen Herausforderung.

Die Schulleitung der Schlossparkschule

No responses yet

Sep 26 2016

Projekt „Verrückt, na und?!“ Seelisch fit in Schule und Ausbildung

Am 21. und 22.09.2016 fand in den Klassenstufe 9 das Präventionsprojekt „Verrückt, na und?!“ Seelisch fit in Schule und Ausbildung statt. Im gesamten Projekttag von der 1. bis zur 6. Stunde begleiteten die Moderatorinnen Frau Luther und Frau Schroth sowie die Expertin in eigener Sache Frau Demuth die Jugendlichen.

Die erste UE war durch das Kennenlernen der anwesenden Akteure über einen Stuhlkreis sowie weitere methodische Gruppenspiele („Promibilder“, „Spinnennetz“) gekennzeichnet.

Das Arbeiten in Kleingruppen zu den Themen „Sprichwörter“ (physisch/seelischer Bezug), „Mobbing“ oder der „Notfall Koffer“ stand in der 2 UE im Vordergrund, wobei  u.a. mit visuellen Darstellungen, Interviews und kleinen Rollenspielen Präsentationen vorbereitet und gezeigt wurden. In der letzten UE kam Frau Demut als Expertin in eigener Sache zu Wort und überraschte die Jugendlichen mit der Tatsache, selbst Betroffene zu sein. Durch die Wiederspiegelung ihrer eigenen Lebensgeschichte sowie den negativen, als auch positiven Folgen konnten die Jugendlichen aus erster Hand erfahren, dass man trotz seelischer Erkrankung ganz normal im Leben stehen kann.

Mit der Auswertung am Ende sowie dem zusammentragen von Fakten, welche die Jugendlichen für die Zukunft aus dem Projekt mitnahmen, endeten zwei spannende und für eine Fortsetzung zu empfehlende Veranstaltungen.

gez. Schulsozialarbeit

 

No responses yet

Aug 25 2016

Tag der offenen Tür (Sommerfest)

Herzliche Einladung!

No responses yet

Aug 09 2016

Hurra, das neue Schuljahr beginnt!

Published by under Home,Schulleitung

Die meisten von euch können es kaum erwarten: Endlich sind die Ferien zu Ende und das neue Schuljahr beginnt am Donnerstag mit einer Begrüßung aller Schüler und Lehrer auf dem Schulhof zum Beginn der 1.Stunde. Danach folgen 3 Stunden Klassenleiterstunde. Hinweis an die Mädels: Es werden auch wieder aktuelle Klassenfotos gemacht… 😉

 

Hier ein erster organisatorischer Hinweis zum Bücherverkauf (Kaufexemplare Bücher und Arbeitshefte).

Termine für den Verkauf:

Dienstag, 16.08.   10 – 18.00 Uhr

Mittwoch, 17.08.   11 – 17.00 Uhr

 

 

Kommentare deaktiviert für Hurra, das neue Schuljahr beginnt!

Sep 23 2015

Sozialkompetenztraining „Stark im Team“ an der RS Marksuhl

In der Schule wird immer wieder der Begriff „Teamarbeit“ verwendet. Im Fachunterricht ebenso wie in verschiedenen Projekten, auch bei verschiedenen Wettbewerben,…

Die Kinder und Jugendlichen kennen gerade im Sport erfolgreiche Teams, insbesondere werden Fußballmannschaften als „tolles Team“ genannt. Man denke hier an unsere Fußballnationalmannschaft. Oder an die Thüringer Handballmannschaften des THC bei den Frauen oder bei den Männern der ThSV. Mannschaftsleistungen führen zu Erfolgen. Auch unsere Volleyballmannschaft der Mädchen an der Schlossparkschule konnte 2014 durch eine starke Teamleistung überregional punkten und nahm am Bundesfinale teil.

Sich zu einem Team entwickeln, ist ein Prozess, der Zeit braucht. Die Kinder bringen unterschiedliche individuelle Voraussetzungen mit, verschiedene Talente und Begabungen. Wie können Stärken und Schwächen jedes Einzelnen zum Erfolg im Team beitragen? Welche Regeln müssen eingehalten werden? Kann sich ein Wohlfühlen im Team auch auf das persönliche Befinden positiv auswirken? Welche konkreten Vor- und Nachteile von Teamarbeit lassen sich aufzeigen? Viele Fragen stellen sich, die beantwortet werden sollen.

Jugendliche hören und erfahren immer wieder, dass auch im Beruf Teamarbeit wichtig ist. Aus diesem Grunde ist es für die Schlossparkschule von großer Bedeutung, dass ein wichtiger Kooperationspartner der Schule, das BMW Group Werk Eisenach, das Projekt in der  Klasse 6b „Stark im Team“ inhaltlich und finanziell unterstützt. „Es ist von großer Wichtigkeit, dass die Schüler schon frühzeitig in gemeinsamen Projekten lernen, wie man als Team erfolgreich sein kann und wie wichtig gegenseitiger Respekt, Anerkennung und Wertschätzung dafür sind“, sagt Dr. Michael Eckl, Leiter des BMW Group Werks Eisenach.

Die Schlossparkschule Marksuhl wird dementsprechend, in Zusammenarbeit mit der schulbezogenen Jugendsozialarbeit, am Donnerstag und Freitag, den 24./25.09.2015, ein soziales Kompetenztraining unter der Leitung von Herrn Mike Stellmacher (Coach am Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining) in der Klassenstufe 6 durchführen: „Die Teilnehmer erwartet ein praxisnahes, abwechslungsreiches und fachlich basiertes Training mit viel Spaß, bei dem die Bedürfnisse und Ressourcen der Teilnehmer im Vordergrund stehen. Langatmigkeit und Langeweile stehen nicht auf dem Programm! Das Training „Stark im Team“ ist speziell auf die Bedürfnisse von Klassen und Gruppen ausgerichtet. Im Vordergrund steht Lernen durch Erleben und Bewegung. Theoretische Lerninhalte werden mit praktischen Übungen und reflektierenden Gesprächen verbunden. Über spielerische Übungen sollen die Teilnehmer sich als Team Herausforderungen stellen, diese gemeinsam lösen, Vertrauen zueinander und damit in den Gruppenzusammenhalt entwickeln. Gegenseitige Unterstützung, Empathiefähigkeit und eine Streitkultur, die auf Fairness basiert, sind dabei wichtige Aspekte. Und das alles mit viel Spaß!“

Wir freuen uns auf zwei spannende und interessante Tage mit vielen neuen Erfahrungen. Herzlichen Dank vorab den zahlreichen Unterstützern und Möglichmachern des Projektes.

Schulleitung/Schulsozialarbeit/Projektdurchführung

20150924_081440  20150924_081614  20150924_082609  20150924_082911

20150924_101621  20150924_101751  20150924_101816  20150924_105914

20150924_121723  20150924_121911  20150924_121942  20150924_121953

Nachtrag von Joelle Pelz, Klasse 6 b

Am Donnerstag und Freitag hatte die Klasse 6b das Projekt „Stark im Team“. Wir trafen uns vor der 1. Stunde in der Turnhalle. Dort wartete schon unser Projektleiter Mike Stellmacher. Nun teilte er uns in 4 Gruppen ein. In meiner Gruppe war Selina, Tim und Anton. Jede Gruppe sollte ein Plakat anfertigen, das wir dann unseren Mitschülern vorstellten. Die Themen der Gruppenarbeit waren zum Beispiel „Teamarbeit“ oder „Verhalten in der Klasse“. Nachdem jede Gruppe ihr Plakat fertiggestellt hatte, stellten wir sie vor und diskutierten darüber. Danach führten wir einige Spiele durch, die den Zusammenhalt in der Klasse stärken sollen. Nach jedem Spiel trafen wir uns im Sitzkreis und besprachen, wie die Teamarbeit verbessert werden könnte. Die Spiele sollten uns zeigen, dass man im Team am weitesten kommt. Der erste Projekttag ging sehr schnell vorbei und Herr Stellmacher gab uns eine Hausaufgabe. Wir sollten Schimpfwörter und Beleidigungen aufschreiben. Am Freitag durften 3 Schüler ihre Hausaufgaben vorstellen. Es waren schlimme Schimpfwörter dabei, die man gar nicht hören wollte. Mike erklärte uns wie man sich gegen Beleidigungen wehren kann. An den zwei Tagen hat unsere Klasse gelernt, dass der Zusammenhalt in der Klasse wichtig ist. Uns hat das Projekt sehr viel Spaß gemacht.

No responses yet

Jul 10 2015

Barverkauf der Kaufexemplare

Published by under Home,Schulleitung,Termine

Sehr geehrte Eltern,

im neuen Schuljahr 2015/2016 erfolgt der Barverkauf der Kaufexemplare nicht wie gewohnt. Der Buchhändler wird die Kaufexemplare (Lehrbücher, Arbeitshefte, Atlanten und Tafelwerke), die Sie für Ihre Kinder über den Schulförderverein haben bestellen lassen, zu folgenden Terminen bei uns zum Barverkauf anbieten. Wir bitten Sie, von dieser Möglichkeit regen Gebrauch zu machen. Sind alle Arbeitsmaterialien beim Buchhändler vorhanden, dann könnten wir erreichen, dass jeder Schüler seine Kaufexemplare zu Beginn des Schuljahres zur Verfügung hat.

Termine:    26.08.2015  von  12:00 – 18:00 Uhr    und

   27.08.2015 von  16:00 – 19:00 Uhr

No responses yet

Jul 08 2015

Infos zum Schuljahresende

Published by under Home,Schulleitung

In der Gemeindebibliothek können am Donnerstag und Freitag noch ausgeliehene Bücher zurückgegeben werden.

Aufgrund der in den Sommerferien geplanten Baumaßnahmen müssen alle Sporttaschen aus dem Regal im Keller mit nach Hause genommen werden. Bitte die Schließfächer leeren.

2013-03-01_Buecherlesung

Das Sekretariat ist von 08:00 bis 12:00 Uhr besetzt.

 

Kommentare deaktiviert für Infos zum Schuljahresende

Jun 01 2015

Tag der offenen Tür an der Schlossparkschule

Reges Treiben herrschte am Nachmittag des 29. April 2015 in unserer Schule. Schüler, Lehrer und fleißige Helfer hatten zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Die Gäste sollten einen Einblick in den Schulalltag an der Schlossparkschule erhalten und bekamen ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Nach der offiziellen Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Heß präsentierten Schüler fast aller Klassenstufen unter der Leitung unseres Musiklehrers Herrn Pretzsch ein musikalisch-künstlerisches Programm in der Turnhalle.

Danach konnten sich die Besucher auf dem Gelände und im Schulhaus die Ergebnisse aus dem Unterricht sowie zahlreicher Projekte, vor allem aus dem aktuellen Schuljahr, anschauen. Verschiedene Ausstellungen und Veranstaltungen stellten die Anwesenden vor die Qual der Wahl. Die Zeit reichte leider nicht in jedem Fall, um alle Stationen ausgiebig unter die „Lupe“ zu nehmen, wurde im Anschluss berichtet.

Erfreulich wurde aufgenommen, dass auch Schüler der zukünftigen 5. Klasse mit ihren Eltern der Einladung gefolgt waren und sich umschauten.

[rcs_slider id=“9476″]

Das Wetter zeigte sich von seiner guten Seite, sodass Hunger und Durst im Freien oder im Vereinsraum der Turnhalle gestillt werden konnten. Der Förderverein hatte Bratwürstchen auf den Rost gelegt, während Schüler der Klasse 9A tolle Kuchen und Torten vorbereitet hatten. Ein wahrer Gaumenschmaus!

Die 7. Klassen verkauften Bücher für einen guten Zweck. Es soll Spielzeug für Asylbewerberkinder in Gerstungen besorgt werden.

Die Stunden vergingen wie im Flug, denn Klein und Groß waren nicht nur zum Anschauen und Zuhören, sondern auch zum Mitmachen und Genießen eingeladen.

Der Dank geht an alle fleißigen Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

 

 

Kommentare deaktiviert für Tag der offenen Tür an der Schlossparkschule

Apr 24 2015

Der „Tag der offenen Tür“ naht…

Published by under Fächer,Schulleitung

…die Schüler der beiden 7. Klassen bereiten sich intensiv auf den Nachmittag am kommenden Mittwoch, 29.04.2015, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, vor.

2015-04-23 20.58.37 2015-04-23 20.58.34

Es sind viele Bücher für den Bücherbasar abgegeben worden. Die Schüler hoffen, dass möglichst viele Gäste kommen, um ein Exemplar zu erwerben. Das Geld soll ja für einen guten Zweck gespendet werden. Hierbei gibt es noch keine endgültige Einigung. Aber am Montag wissen wir mehr.

2015-04-23 20.58.25 2015-04-23 20.58.31

Tolle Ideen hatten die Mädchen und Jungen bei der Gestaltung der Lesekisten. Die „Geheimnisse aus der Lesekiste“ werden mit einer Ausstellung und Präsentationen um 17.00 Uhr und um 18.00 Uhr gelüftet. Lassen Sie sich überraschen. Es lohnt sich, den Beiträgen der jungen Leser zu lauschen.

No responses yet

Next »