Archive for the 'Schulwald' Category

Jul 04 2018

Gemeinsam unterwegs und gemeinsam in die Ferien

Die letzte Schulwoche stand an der Schlossparkschule wie in jedem Schuljahr ganz im Zeichen des Sports: Spielen, Schwimmen und Wandern war angesagt…

 

Am Dienstag fand unser Sport- und Spielfest statt. Super vorbereitet durch die Klasse 9A meldeten sich Mannschaften im Fußball, Brennball und Beachvolleyball. In den Spielpausen konnte man den Hindernisparcour bewältigen, Wasserbomben oder Gummistiefel werfen, Sackhüpfen oder einfach den anderen Mannschaften zuschauen. Und da so viel Sport hungrig macht, sorgte der Pausensnack für Versorgung aller Sportler. Auch Urkunden und sogar Medaillen gab es für die Besten. Hier ein großes Dankeschön an unseren Schulsozialpädagogen Herrn Johne, der uns wieder toll unterstützte.

Der Mittwoch war gemeinsamer Badetag. Mit Sonderbussen ging es nach Tiefenort in das Freibad. Bei schönstem Sommerwetter wurde gebadet, gerutscht und gespielt. Hinterher waren wir alle der Meinung, diese Aktion im August gerne noch einmal zu wiederholen.

Donnerstag rief der Schulwald. Herr Fibich hat gemeinsam mit Jakob und Max die zu findenden Punkte im Wald versteckt – kleine Täfelchen mit QR-Codes, worin kleine Aufgaben verschlüsselt waren. Unter der Leitung der Schüler der 9. Klassen machten sich kleine gemischte Gruppen auf die Suche. Ausgerüstet mit Karten galt es möglichst viele Punkte rund um den Schulwald zu finden. Manche Gruppen gingen sehr weit und fanden viele Punkte, doch so manche Teamleitung hatte große Schwierigkeiten mit dem richtigen Lesen der Karten. So traf am Ende so mancher Hilferuf bei Herrn Fibich ein, da man nicht mehr weiter wusste. Eigentlich sollten alle Gruppen spätestens 11.30 Uhr im Schulwald eintreffen, denn hier hatten Frau Rimbach und viele fleißige Helfer ein schönes Buffet mit tollen Salaten der Eltern vorbereitet und Herr Pretzsch hat es geschafft, die vielen Bratwürste unverbrannt vom Rost zu bekommen. Hierbei hatte er tatkräftige Unterstützung durch Frau Liebetrau und Felix.

Die nun langsam verspätet eintreffenden Truppenteile ließen es sich schmecken. Satt und geschafft traten alle den Heimweg an. Die Auswertung erfolgte dann am Freitag, zur offiziellen Verabschiedung aller Schüler in die Sommerferien.

0cb52ca5-f914-46af-ba5c-dd77a7ae2f90
« 1 von 67 »

 

Kommentare deaktiviert für Gemeinsam unterwegs und gemeinsam in die Ferien

Jun 18 2018

Raus in die Natur

Published by under Exkursionen,Fächer,Schulwald

So lautete das Motto vergangenen Donnerstag für zwei Klassen unserer Schule. Im Rahmen des Biologieunterrichtes organisierten Frau Kirst und Frau Fabig für die Klasse 7 und die 9a eine Exkursion in unseren schönen Schulwald, um theoretisch erworbene Grundlagen praktisch anzuwenden. Flora und Fauna sollten untersucht, betrachtet und bestimmt werden.

Die Siebtklässler durften zunächst ihre selbstgebauten Insektenhotels im Schulwald unterbringen und hoffen nun, dass sich viele Sechsbeiner dort einnisten, denn auch sie haben erkannt, welch wichtige Bedeutung Insekten für das Leben auf unserer Erde haben. Die tollen „Wohnungen“ entstanden innerhalb eines Projekttages zum Thema Insekten. Im Anschluss schwärmten die Schüler in kleinen Gruppen aus und machten sich auf die Suche nach verschiedenen wirbellosen Tieren, die es zu bestimmen galt. Die meisten Schüler zeigten viel Einsatzfreude und Enthusiasmus. So wurde zum Beispiel eine Libelle vor dem Ertrinken gerettet, Heupferde zu neuen Freunden ernannt oder Schmetterlingen auf dem Feld hinterhergerannt, um sie zu bestimmen. Viele Schüler und Schülerinnen überwanden sogar Berührungsängste und nahmen Spinnen vorsichtig in die Hand.

Während der dreistündigen Arbeitszeit waren unsere 9er aber ebenfalls fleißig! Auch sie fanden sich in Kleingruppen zusammen und beschäftigten sich mit ihren Aufgaben. Erworbenes Wissen aus dem Biounterricht sollte nun vor Ort angewendet werden. Die Köpfte rauchten beim Bestimmen verschiedener Pflanzenarten, beim Erstellen von Nahrungsbeziehungen oder Aufsuchen diverser Zeigerpflanzen. Kulinarisch wurden wir bestens von Georg und Jakob versorgt, die Bratwürste auf dem Rost zubereiteten und selbstgemachten Apfelsaft ausschenkten.

Vielen Dank auch an Herrn Fibich, der uns tatkräftig unterstütze. Es war eine rundum gelungene Exkursion!

Kommentare deaktiviert für Raus in die Natur

Mrz 15 2018

Baumfriseure

Published by under Projekte,Schulwald,Umweltschule

Am Donnerstag (15.März) startete die erste Umweltaktion des Frühjahres:

Lana, Jule, Dennis, Toby, Max und Kevin verpassten den Kopfweiden in Marksuhl eine neue Frisur. Unter der Anleitung von Herrn Fibich und ausgerüstet mit Astscheren und Hochentaster schnitten wir den alten und neuen Korbweiden den Kopf. Nebenbei erfuhren wir einiges über die Kopfweiden als Biotop und Rohstofflieferant. Nach zwei Stunden harter Arbeit hatten wir 8 Weiden geschnitten, mussten aber feststellen, dass noch einige Bäume auf einen Schnitt warten. Diesen wollen wir ihnen dann in der nächsten Woche noch verpassen…

Kommentare deaktiviert für Baumfriseure

Jun 18 2017

Letzte Schulwoche

Gemeinsam wollen wir die letzten Schultage des Schuljahres zu echten Höhepunkten in unserem Schulleben machen. Mitmachen ist also angesagt und sich aktiv einbringen in die Gestaltung.

Was ist geplant?

Montag: Unterricht nach Plan und Abgabe der Leihbücher

Dienstag: Sport- und Spieltag unter Leitung der Klasse 9. Wählt euch in Mannschaften ein für die Sportspiele Fußball, Volleyball und Unihoc. Beteiligt euch an den Rahmenwettbewerben im Wasserbombenweitwurf, Stabweitsprung, Hürdenlauf, Badminton, Tischtennis und mehr…

 

WICHTIG: BITTE denkt an genügend SONNENSCHUTZ (z.B. Sonnencreme, Kopfbedeckung etc.) und ausreichend GETRÄNKE, es soll sehr warm werden!!!

 

Mittwoch: Schwimm- und Badetag…

Donnerstag: Gemeinsamer Wandertag rund um den Schulwald. Geplant ist eine Schatzsuche in kleinen Gruppen unter Führung der Klasse 9. Und nach der Wanderung gibt es ein gemeinsames Essen – der Schulförderverein lädt ein. Lasst euch überraschen…

Kommentare deaktiviert für Letzte Schulwoche

Apr 02 2017

Baumpflanzaktion – Schüler pflanzen Zukunft

Unter dem Motto „Schüler pflanzen Zukunft“ hat die Pflanzenfreunde-AG am Mittwoch, 29.03. 2017, eine Baumpflanzaktion der Klassen 5 – 7 ins Leben gerufen.
Diese kam bei den Schülerinnen und Schülern gut an. Elf Kinder pflanzten mit Unterstützung der Pflanzenfreunde-AG und unserem zuständigen Förster Herrn Simon im Wald Marksuhl kleinere Bäume.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Wenn ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, nicht bis dahin warten möchtet, könnt ihr gerne und jederzeit bei der Pflanzenfreunde-AG eintreten.
Die AG bringt Kindern die Pflanzen näher. Sie findet immer mittwochs in der 7./8. Stunde statt. Auch im Schulgarten bringen sich die Mitglieder aktiv ein.

Bei Interesse wendet euch bitte an Herrn Gottbehüt, den Leiter der AG oder im Sekretariat.

 

No responses yet

Mrz 24 2017

Schüler pflanzen Zukunft – Aufruf zur Pflanzaktion

Pflanzaktion im Schulwald am Mittwoch, 29. März 2018

Schüler pflanzen Zukunft

 

 

No responses yet

Okt 26 2015

Apfelprojekt der Klasse 6 a

Da es noch viele Äpfel gab, zog die Klasse 6a am 22. Oktober 2015 zum Schulwald und füllte den Anhänger mit Äpfeln. Diese wurden zu Apfelsaft, Kompott, Apfelringen und leckeren Apfelmuffins verarbeitet. Im schulinternen Wettkampf strengten sich alle an und schafften 23 Beutel mit drei Litern. Der Beutelvorrat war dann aufgebraucht. Zum Schluss wurde alles noch verkostet. Wir danken Frau Salzmann, Frau und Herrn Thrän sowie Herrn Fibich für die tatkräftige Unterstützung.

 

 

No responses yet

Jul 10 2015

Waldolympiade 2015

Published by under Home,Schulwald

Am Mittwoch, 8. Juli 2015 fand unsere Waldolympiade statt. In diesem Jahr hatten die SchülerInnen der beiden 9. Klassen den Hut auf für die Vorbereitung der einzelnen Stationen. An 13 Stationen (einschließlich Futterstelle = Bratwurst und Getränke) auf dem Schulgelände und im Schulwald  konnten die SchülerInnen Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Wissen unter Beweis stellen. Schüler der achten Klassen waren für die einzelnen Gruppen  verantwortlich.

Sieger der Waldolympiade wurden „Die wilden Hühner“. Vielen Dank an den Schulförderverein und unseren Hausmeister, Herrn Gottbehüt für die Unterstützung.

No responses yet

Jun 25 2015

Tag der Artenvielfalt

Published by under Projekte,Schulwald,Umweltschule

Am 11.06.2015 wurde der diesjährige Tag der Artenvielfalt mit den beiden neunten Klassen durchgeführt.

Nach der dritten Stunde machten sich die 9a und 9b auf den Weg hoch in den Schulwald. Als alle dann beim Schulwaldhäuschen angekommen waren, begrüßten uns Frau Fabig und Frau Köberlein. Sie sagten uns auch, in welchen Gruppen wir eingeteilt waren, von denen es insgesamt 6 gab.

IMG_1218

Die erste Gruppe „Trockene Wiese“ wurde von Frau Köberlein geleitet. Die zweite Gruppe „Feuchte Wiese“ wurde von Frau Fabig geleitet. Herr Gottbehüt und Herr Johne betreuten die dritte Gruppe, welche im Wald Bäume pflanzte, die aus unserem Schulwald stammen. Die vierte Gruppe unter Frau Thräns Leitung bestimmte am Schulwaldhäuschen Tiere und Pflanzen und legte einen Bestimmungsschlüssel an. Die fünfte Gruppe „Wald“ wurde von den Förstern Frau Jarski und Herr Simon geleitet. Die sechste Gruppe bestand aus Jacob und Pascal, welche unterstützt von Herrn Thrän Bratwürste auf dem Gelände des Schulwaldes gebraten haben.

IMG_1229  IMG_1234  IMG_1239  IMG_1248

Die Gruppen „Trockene Wiese“, „Feuchte Wiese“ und „Wald“ bestimmten Tier- und Pflanzenarten nun an verschiedenen Standorten. Nach getaner Arbeit ging es zurück zum Schulwald, wo schon leckere Bratwürste auf uns warteten. Nach dem Essen stellten je zwei Vertreter der Gruppen ihre bestimmten Tier- und Pflanzenarten vor. Danach verabschiedeten uns Frau Fabig und Frau Köberlein in den wohlverdienten Schulschluss.

IMG_1249  IMG_1250  IMG_1255  IMG_1259

Das allgemeine Fazit vom Tag der Artenvielfalt war danach schnell gefunden: Schule im Grünen macht einfach mehr Spaß und sollte in Zukunft des Öfteren durchgeführt werden. Ein großes Dankeschön geht an Frau und Herrn Thrän, Herrn Johne, Frau Jarski und Herrn Simon vom Forstamt, unseren KL Frau Fabig und Frau Köberlein sowie an die gute Seele unserer Schule – Herrn Gottbehüt.

PS: Bilder folgen…

Susanne Schmidke (9a), Emilie Kehl (9a)

No responses yet

Mrz 25 2015

Baumpflanzaktion

Einen Schultag der besonderen Art erlebten die Schüler der Klasse 9A. Gemeinsam mit ihrem Klassenleiter Herr Fibich und den beiden Förstern Herr Simon und Herr Ahbe machten sie einen Arbeitseinsatz im Forst.

Gemeinsamer Treffpunkt war um 8Uhr an der Schule. Nun begann für einige der absolute Härtetest, denn alle mussten bis zum Lindigshof laufen. Man sollte es fast nicht glauben, doch alle sind nach und nach dort auch eingetroffen! Hier wartete bereits der Förster auf uns. Nun wurde die Klasse geteilt, denn die Mädchen hatten eine besondere Aufgabe: Sie sollten unter Emi`s Anleitung und Aufsicht im wunderschönen Gemeinschaftshäuschen des Heimatvereins Lindigshof Pizza backen. Dazu hatte Herr Ißleib bereits den Holzbackofen des Vereins angeheizt.

Die Jungen zogen nun mit vielen Spaten bewaffnet in den Lindigshofer Forst weiter. Hier wurde ihnen die Aufgabe erklärt und gezeigt, wie man einen solch kleinen Baum richtig in die Erde bekommt. Und schon ging es los. 200 Weißtannen wollten gepflanzt werden.

Herr Simon erklärte später genau, warum in unserer Gegend nun Weißtannen heimisch werden sollen. Schuld ist mal wieder der Klimawandel. Die Weißtanne ist ein sehr tief wurzelnder Baum, der im Gegensatz zur flachwurzelnden heimischen Fichte auch an tiefere Wasserreserven bei trockeneren Perioden heran kommt. Somit kann diese Tannenart die starken zu erwartenden Regenschwankungen besser ausgleichen als die Fichte. Ausserdem ist sie schnellwüchsig und genügsam.

Bald waren die Pflanzen im Boden und wir hatten noch viel Zeit. Auch die Förster erkannten nun, dass sie die Arbeitskraft der Jungs unterschätzt hatten. Also wurden schnell noch 100 Bäumchen geholt und auch diese noch gepflanzt. Nun hatten es einige plötzlich sehr eilig, zum Backofen zu kommen. die Neugier war nun groß, ob die Mädchen ihre Aufgabe bewältigt hatten.

Im Backhaus warteten 4 riesige Pizzen auf hungrige Waldarbeiter. Alle langten kräftig zu und trotzdem schafften wir eine Pizza nicht. Satt und zufrieden über die geleistete Arbeit traten wir den Rückweg an.

Kommentare deaktiviert für Baumpflanzaktion

Next »