Archive for the 'Bibliothek' Category

Feb 01 2017

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in der Gemeindebibliothek Marksuhl

Published by under Bibliothek,Wettbewerbe

Alljährlich im Dezember wird der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen der Schlossparkschule Marksuhl in der Marksuhler Bibliothek ausgetragen. Dieser Wettbewerb wird deutschlandweit in Regie des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels durchgeführt.

Für diesen Wettbewerb hatten sich im Jahr 2016 beim Vorentscheid in der 6. Klasse folgende Teilnehmer qualifiziert:

Philipp Heyder, Henriette Scheuch und Jule Steube

Am 06.12.2016 war es soweit. Vor der Jury und den Klassenkameraden mussten die Teilnehmer zunächst aus einem selbst gewählten Buch vorlesen. Schwieriger war dann im zweiten Durchgang das Lesen emes unbekannten Textes aus dem Buch „Gangsta-Oma“ von David Williams. Alle gaben ihr Bestes und der Jury oblag die schwierige Aufgabe, den Sieger bzw. die Siegern zu ermitteln. Lesetechnik, Textverständnis und Textgestaltung wurden mit Punkten bewertet.

Den 3. Platz belegte Philipp Heyder aus Eckardtshausen, Zweitplatzierte wurde Jule Steube aus Oberellen. Siegerin des Schulausscheids 2016 ist Henriette Scheuch aus Eckardtshausen. Henriette wird die Schlossparkschule Marksuhl im Februar 2017 beim Regionalausscheid des Wartburgkreises in Bad Liebenstein vertreten. Alle drei Teilnehmer erhielten Büchergutscheine, die von der Raiffeisenbank Marksuhl gesponsert wurden.

Herzlichen Glückwunsch!

Kommentare deaktiviert für Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in der Gemeindebibliothek Marksuhl

Okt 31 2016

Die 5. Klassen entdecken die Marksuhler Bibliothek

Published by under Bibliothek,Fächer

Am  Donnerstag, dem 27.10.2016, fand die Bibliothekseinführung für die Klassen 5A und B statt. Frau Jäger empfing die gespannten Schüler herzlich und gab ihnen zunächst einige allgemeine Informationen zur  Bibliothek Marksuhl. Die Schüler erfuhren, wie sie sich schnell in der Vielzahl der Medien orientieren können und welche thematische Vielfalt ihnen geboten wird. Anschließend bekamen die interessierten Schüler die Möglichkeit, nach Herzenslust in den Medien zu stöbern. Viele konnten es kaum erwarten, ihre ersten Bücher auszuleihen. Bestimmt werden die Jungen und Mädchen die vielfältigen Angebote der Bibliothek Marksuhl in den nächsten Schuljahren rege nutzen.

 

No responses yet

Okt 27 2016

Autorenlesung A. Babendererde am 26. Oktober 1016

Published by under Bibliothek,Fächer,Lesen

Am heutigen Mittwoch (26.10.2016) fand in der Gemeindebibliothek Marksuhl eine Autorenlesung statt. Zu Besuch war wieder einmal Antje Babendererde. Die aus Jena stammende Schriftstellerin schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene, hauptsächlich über das Leben der nordamerikanischen Indianer. Wie wir erfuhren, reiste sie in der Vergangenheit oft in die Indianerreservate der USA, um dort mit den Indianern zu leben und neue Ideen für ihre Bücher zu sammeln.

Denn Schüler unserer Schule durften in der Vergangenheit schon des Öfteren ihren Erzählungen lauschen. Heute stellte sie den Schülern der beiden 10. Klassen ihren neuesten Roman „Der Kuss des Raben“ – einem hochspannendem, elektrisierendem Thriller um die Protagonisten Mila, Tristan und Lucas alias Ludwig – vor. Neben einem ganzen Haufen düsterer Geheimnisse, Legenden und Mystischem erzählt er außerdem eine ungewöhnliche aber wunderbare Liebesgeschichte.

Frau Babendererde las einige Textstellen und erzählte uns, wie es zu dieser Geschichte gekommen ist. Fast alle folgten gespannt ihren Ausführungen und am Ende durften die Schüler Frau Babendererde mit Fragen zu ihrer Arbeit „löchern“. Wer wollte erhielt schließlich ein handsigniertes Autogramm von der Schriftstellerin.

Frau Fleischmann (Klassenlehrerin der 10A)

Autorenlesung-26-10-2016-1

No responses yet

Dez 04 2015

„Alle Jahre wieder“…

Published by under Bibliothek,Wettbewerbe

…in der Vorweihnachtszeit, findet der traditionelle Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in der Gemeindebibliothek statt.

Die sechs besten Leser der Klassen: Selina Forejt, Janice Henninger, Joelle Pelz, Miriam Kranz, Anjuli Nahal und Colin Peter, stellten sich am 1.12.15 der Aufgabe, den Zuhörern zunächst einen vorbereiteten Text aus einem selbstgewählten Buch zu präsentieren und anschließend 3 Minuten einen Fremdtext vorzulesen. Frau Jäger wählte in diesem Jahr das Buch „Scary Harry“ von Sonja Friesinger aus.

Siegerin des Wettbewerbes wurde Janice, gefolgt von Colin und Miriam. Wir freuen uns, dass Frau Rill von der Raiffeisenbank und Jurymitglied den Siegern ein Präsent überreichte.

Unser herzlicher Dank gilt auch der Gastgeberin Frau Jäger, die wie immer alles sehr gut organisiert und vorbereitet hatte und auch durch die Veranstaltung führte.

No responses yet

Apr 13 2015

Aufruf an alle Schüler und Lehrer

Published by under Bibliothek,Fächer

Am „Tag der offenen Tür“ an unserer Schule, am 29.04.2015 veranstalten wir, die Klassen 7a und 7b einen Bücherbasar. Wir wollen alte, neue oder gebrauchte Bücher verkaufen und den Erlös für einen guten Zweck spenden. Da wir noch nicht genügend Bücher haben, würden wir darum bitten, zu Hause einmal nachzufragen, ob ihr Bücher habt, die ihr nicht mehr braucht. Wenn ihr fündig werdet, gebt sie bitte bis Freitag, den 17.04.2015, bei Frau Heß im Sekretariat ab.

buecher

Diese Bitte gilt auch für die Lehrer. Über Ihre Unterstützung würden wir uns ebenso sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen die Klassen 7a und 7b.

Kommentare deaktiviert für Aufruf an alle Schüler und Lehrer

Mrz 26 2015

Das ist schöner als Unterricht …

Published by under Bibliothek,Fächer,Projekte

In den beiden 7. Klassen unserer Schule herrschte während der vergangenen Deutschstunden absolute Stille. Jeder Schüler war vertieft in ein Buch. Ein Klassenraum ist zwar nicht die angenehmste Leseumgebung, aber die Schüler machten es sich trotzdem bequem. Es ist nicht das Schmökern, sondern gezielte Förderung des Leseinteresses, das Frau Heß als Deutschlehrerin in den Mittelpunkt stellt.

Die Schüler durften sich selbst ein Buch aussuchen, das in den nächsten Wochen gelesen wird. Auch in den Ferien! Die Leseliste ist sehr vielfältig. So stehen Fantasy, Science Fiction, Comics und Sachbücher sowie Teenagerbücher mit Herz und Schmerz zur Auswahl. Aber auch Klassiker werden gelesen: Karl May „Unter Geiern“ oder Alexander Wolkow „Der Zauberer der Smaragdenstadt“.

Auf die Ergebnisse dürfen wir gespannt sein. Zum „Tag der offenen Tür“, am 29.04.2015, laden beide Klassen in die Ausstellung „Geheimnisse aus der Lesekiste“ ein. Die Lesekisten dürfen bestaunt werden. Außerdem präsentieren einige Schüler ihr „Geheimnis“. Ein Schüler meinte: „Das ist viel schöner als Unterricht!“ Die Anmerkung von Frau Heß dazu: „Auch das ist Unterricht. Nur anders!“

 

Zum Schluss noch ein Hinweis: Die 7. Klassen planen zum „Tag der offenen Tür“ einen Bücherbasar. Der Erlös soll für einen guten Zweck gespendet werden. Darum unsere Bitte: Wer Bücher besitzt und nicht mehr benötigt, kann sie gerne im Büro von Frau Heß abgeben.

Kommentare deaktiviert für Das ist schöner als Unterricht …

Dez 04 2014

Buchartisten – Vorlesewettbewerb

Published by under Bibliothek,Wettbewerbe

Am 3. Dezember 2014 herrschte bei einigen Schülern der 6. Klassen große Aufregung. Der Vorlesewettbewerb stand auf dem Programm. Die besten Leser hatten sich beim Klassenwettbewerb qualifiziert.

Lesewettbewerb 2014 008

Georg Schmidl, Lea Hilpert und Jasmin Mäurer aus der 6a und Luca Philipp Wolter sowie Lena Mey aus der 6b hatten sich sehr gut vorbereitet.
Eine Jury hatte die Aufgabe, Lesetechnik, Textinterpretaion und die Textauswahl beim bekannten Buchabschnitt zu bewerten. Alle Leser meisterten diese Hürde souverän. Georg las z. B. aus Harry Potter, Lea stellte Auszüge aus dem Buch „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green vor. Gespannt lauschten die Zuhörer, darunter auch die Klassensieger der beiden 5. Klassen, den Auszügen aus „Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney, „Glaskinder“ von Kristina Ohlsen, John Greens „Eine wie Alaska“. Schwieriger wurde es im zweiten Teil des Wettbewerbes, denn ein unbekannter Textabschnitt musste gelesen werden. Frau Jäger, die als Leiterin der Gemeindebibliothek mit in der Jury saß, hatte den Kinderkrimi von Andreas Steinhöfel „Beschützer der Diebe“ ausgewählt.

Lesewettbewerb 2014 015
Darius Eisenhauer, der Vorjahressieger, Frau Barth von der Raiffeisenbank Marksuhl und Frau Heß, unsere Schulleiterin, hatten mit Frau Jäger eine schwere Entscheidung zu treffen. Wer wird der Gewinner des Lesewettbewerbes 2014?
Nach einer Beratung stand fest:

Lesewettbewerb 2014 016
Den 3. Platz belegte Jasmin Mäurer, Zweitplatzierte wurde Lea Hilpert. Sieger des diesjährigen Schulausscheids ist Luca Philipp Wolter. Er wird unsere Schule im Februar 2015 beim Regionalausscheid des Wartburgkreises in Bad Liebenstein vertreten. Alle Teilnehmer erhielten von Frau Jäger ein kleines Geschenk. Frau Barth überreichte den drei Gewinnern außerdem einen Gutschein.
Wir sagen herzlichen Glückwunsch!
Vielen Dank an die Bibliothek und die Raiffeisenbank Marksuhl für die tatkräftige Unterstützung.

No responses yet

Apr 14 2014

Fit für die Projektarbeit…

Published by under Bibliothek,Projektarbeit

… machten sich die Schüler der 9.Klassen in der Bibliothek. Frau Jäger gab dabei Tips für die Literaturrecherche im Bestand der Gemeindebibliothek und im Bibliotheksverbund GBV. Sie lernten die Möglichkeit der Fernleihe kennen, mit der man Bücher aus anderen Bibliotheken über die Marksuhler Bibliothek bestellen und ausleihen kann. Somit steht also der Literaturbeschaffung und -suche nichts mehr im Wege. Und die Projektbetreuer sind gespannt auf niveauvolle Projektarbeiten…

Kommentare deaktiviert für Fit für die Projektarbeit…

Mrz 05 2014

Lesestoff

Heute, endlich, war es soweit, die Bucheinkäufer trafen sich in der Gemeindebibliothek und stellten ihre Neuerwerbungen, die sie selbstverständlich inzwischen gelesen hatten, Frau Jäger und Frau Leinhos vor. Wie in einem richtigen Literaturforum wurden die Bücher bewertet, Positives aber auch Negatives hervorgehoben und über die Inhalte diskutiert. Frau Jäger erhielt ausführliche Feedbacks zu den einzelnen Büchern, die sie an andere Ausleiher weitergeben kann. Ein paar „Häppchen“ rundeten das Literarische Quintett stilvoll ab!
Dankeschön Sarah, Sarah, Jill, Lydia, Ruben und Darius !

Kommentare deaktiviert für Lesestoff

Nov 28 2013

10-jähriges Jubiläum des Vorlesewettbewerbs

Am Mittwoch, den 27.11.2013 fand in der Bibliothek unser alljährlicher Vorlesewettbewerb statt. In
diesem Jahr stellten jeweils 3 Schüler der Klassen 6 A und B ihre Leseleistungen unter Beweis.
In Vorbereitung auf den Wettbewerb wurden im Deutschunterricht die besten Leser der beiden
Klassen ermittelt. Für die Klasse 6A gingen Jasmin Wolf, Helena Schwebel und Jakob Stein ins Rennen.
Die Klasse 6 B vertraten Darius Eisenhauer, Armin Schneider und Maximilian Ißleib.
Frau Jäger hatte die Bibliothek für den Vorlesewettbewerb in einen gemütlichen Lesesaal
umgestaltet. Gespannt und erwartungsvoll nahmen die Schüler ihre Plätze ein. Die Jurymitglieder
waren in diesem Jahr Frau Blankenburg, Frau Jäger, Frau Ißleib, Annalena Rebesky (Gewinnerin des
Vorlesewettbewerbs im vorigen Jahr) und Frau Rill, als Vertreterin der Raiffeisenbank. Die
ausgewählten Schüler lasen zunächst einen vorbereiteten Text. Mit Spannung hörten wir Auszüge aus
den Büchern „Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney, „Oskar unter Verdacht“ von Barbara Wendelken und
„Der Ölprinz“ von Karl May. Im Anschluss daran standen die Schüler vor der Aufgabe, ihre
Leseleistung anhand eines unvorbereiteten Textes darzubieten. Frau Jäger hatte hierfür das Buch des
Autors Pete Johnson „Wie man die Welt rettet…obwohl man Hausarrest hat“ ausgewählt. Im
Anschluss an die spannenden Lesevorträge ermittelte die Jury die Platzierungen der Schüler.

Dendritten Platz erreichte beim diesjährigen Lesewettbewerb Jasmin Wolf und über den zweiten Platz
konnte sich Maximilian Ißleib freuen. Schulsieger wurde Darius Eisenhauer, der die Zuhörer mit
seinem herausragenden Lesevortrag beeindruckte. Die Gewinner erhielten eine Urkunde und ein
anerkennendes Präsent von Frau Jäger. Zum Abschluss wurde den Platzierten von Frau Rill ein
Gutschein für die Buchhandlung „Thalia“ überreicht. Das 10-jährige Jubiläum unseres
Vorlesewettbewerbs war somit für alle Anwesenden ein gelungenes Ereignis.

Kommentare deaktiviert für 10-jähriges Jubiläum des Vorlesewettbewerbs

Next »