Archive for the 'Wandertage' Category

Okt 30 2017

Sternwanderung

Published by under Wandertage

Den „Brückentag“ vor dem Reformationstag nutzten Schüler und Lehrer der Schlossparkschule, um gemeinsam von den Wohnorten zum Schulort Marksuhl und wieder zurück zu laufen.

Treffpunkte waren die Heimatorte, von wo aus sich der Tross in Bewegung setzte. Ortsfremde Lehrer wurden dabei sicher von Schülern und manchen Eltern nach Marksuhl geleitet. Die einheimischen Schüler drehten derweil eine nicht so kleine Runde durch den Marksuhler Wald.

Nach Erreichen des Ziels fanden wir ein  Frühstück vor, welches Frau Rimbach und fleißige Muttis und Helfer liebevoll vorbereitet hatten. So gestärkt war auch der Heimweg eine Kleinigkeit, zumal der Feierabend und ein freier Tag lockte…

Dank der Unterstützung durch Herrn Fischer können sich die Wünschensuhler Wanderer hier extra bewundern:

Sternw 31
Sternw 31
« 1 von 21 »

Kommentare deaktiviert für Sternwanderung

Okt 26 2017

Infos zum Wandertag

Published by under Wandertage

Am Montag, 30.10.17 wollen wir eine gemeinsame Sternwanderung aller Schüler und Lehrer der Schule unternehmen.

Wir treffen uns an den Wohnorten und laufen gemeinsam nach Marksuhl, wo es ein gemeinsames Frühstück geben wird. Nach dem Essen laufen wir dann in den Gruppen wieder zum Startpunkt zurück. Hier die Anfangszeiten und Treffpunkte:

Marksuhl:                                     8.30 Uhr auf dem Schulhof

Wünschensuhl:                            9.00 Uhr auf dem Spielplatz

Förtha:                                          9.00 Uhr an der Kirche

Wolfsburg-Unkeroda:               9.00 Uhr an der Bushaltestelle

Eckardtshausen:                       9.00 Uhr in der Borngasse 4

Burkhardtroda                          9.00 Uhr Bushaltestelle
(gemeinsam mit Ettenhausen)

Oberellen                                    8:15 Uhr an der Kirche
(gemeinsam mit Unterellen, Lauchröden):

 

Kommentare deaktiviert für Infos zum Wandertag

Jun 18 2017

Letzte Schulwoche

Gemeinsam wollen wir die letzten Schultage des Schuljahres zu echten Höhepunkten in unserem Schulleben machen. Mitmachen ist also angesagt und sich aktiv einbringen in die Gestaltung.

Was ist geplant?

Montag: Unterricht nach Plan und Abgabe der Leihbücher

Dienstag: Sport- und Spieltag unter Leitung der Klasse 9. Wählt euch in Mannschaften ein für die Sportspiele Fußball, Volleyball und Unihoc. Beteiligt euch an den Rahmenwettbewerben im Wasserbombenweitwurf, Stabweitsprung, Hürdenlauf, Badminton, Tischtennis und mehr…

 

WICHTIG: BITTE denkt an genügend SONNENSCHUTZ (z.B. Sonnencreme, Kopfbedeckung etc.) und ausreichend GETRÄNKE, es soll sehr warm werden!!!

 

Mittwoch: Schwimm- und Badetag…

Donnerstag: Gemeinsamer Wandertag rund um den Schulwald. Geplant ist eine Schatzsuche in kleinen Gruppen unter Führung der Klasse 9. Und nach der Wanderung gibt es ein gemeinsames Essen – der Schulförderverein lädt ein. Lasst euch überraschen…

Kommentare deaktiviert für Letzte Schulwoche

Mai 19 2016

(Fahrrad)Wandertag der 6B

Published by under Home,Wandertage

Am Mittwoch, 18. Mai 2016 ging es für die Klasse 6B per Rad in die blühende Natur rund um Marksuhl. Fußballspielen und ein Picknick kamen dabei auch nicht zu kurz. Allen hat es großen Spaß bereitet.

Wandertag 6B

No responses yet

Apr 01 2016

Wandertag der Klasse 10A

Published by under Wandertage

Vor den Osterferien wollten die Schüler der Klasse 10A noch etwas gemeinsam unternehmen und entschlossen sich zu einem Wandertag. Von Förtha sollte es uns zur „Wilden Sau“ am Rennsteig und weiter zur Sängerwiese und schließlich zur Wartburg führen. Shelly kannte den Weg, zur Sicherheit wurden wir von starken Hunden begleitet. Zwar war das Wetter nicht so schön, doch es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung…

Doch es gibt auch viele Weicheier in der Klasse 10A, die unter den fadenscheinigsten Begründungen der Veranstaltung fern blieben. Doch Herr Fibich hat ein gutes Gedächtnis und für Berlin schon ein kleines gemeinsames Sonderprogramm ausgedacht für all die Drückeberger…

No responses yet

Aug 20 2015

Wandertag der Klassen 6A, 7A und 7B

Published by under Home,Wandertage

Am 05.06.2015 starteten die Klassen 6A, 7A und 7B zu ihren Wandertag mit dem Bus nach Hohenfelden. Ziel war der dortige Kletterwald. Nach einer kurzen Einweisung und einigen Trockenübungen ging es auf in schwindelnde Höhe. Frau Döbel und Frau Köberlein staunten über ihre Schüler, denn alle kletterten eifrig mit. Selbst die schwierigeren Parcours wurden in Angriff genommen und es musste niemand mit der „Leiter“ gerettet werden.

In der gleichen Zeit erholten sich die Schüler der Klasse 7B in der „Avenida-Therme“ und auf der Rückfahrt tauschten alle ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus.

Kommentare deaktiviert für Wandertag der Klassen 6A, 7A und 7B

Jun 25 2015

Auf der Kegelbahn

Published by under Home,Wandertage

Der Wandertag der Klasse 6 B führte uns am 24. Juni 2015 zur Kegelbahn nach Marksuhl. Bevor es losging, gab es noch Vitamine, Melone für alle. Die Mädchen sind gegen die Jungen angetreten. Es waren sehr lustige Spiele. Das 1. Spiel, der Tannenbaum, ging an die Mädchen. Das 2. Spiel war Bowling und da waren die Jungs die Sieger. Beim Puzzle, dem 3. Spiel, hatten die Mädchen wieder die Nase vorn. Die Siegermannschaft bekam ein Tischtennisset. Was glaubt ihr wohl, wer das bekommen hat, natürlich unsere Mädchenmannschaft. Zum Schluss sind wir zum Dönerladen gegangen, um uns nach den sportlichen Anstrengungen zu stärken. Wir haben es uns schmecken lassen!

Michelle, Celin und Antonia aus der  6B

 

No responses yet

Jun 24 2015

Wandertag nach Weimar

Published by under Wandertage

Am Freitag, den 05.06.2015 sind wir, die Klasse 9a, um 11:10 Uhr mit dem Zug nach Weimar zu Herrn Hartmann gefahren. Wir sind ca. 12:10 Uhr in Weimar angekommen und sind dann mit dem Bus zu der Schule von Herrn Hartmann gefahren. Er hat uns vom Bus abgeholt und hat uns danach seine Schule, wo er jetzt arbeitet, gezeigt.

Die Schule ist sehr anders aufgebaut als bei uns. Es gibt dort keine feste Klassen, sondern „Stammgruppen“, das heißt es sind 7., 8. und 9. Klasse gemischt und die heißen nicht wie bei uns „9a“ oder „9b“, sondern werden mit Tiernamen benannt. Herr Hartmann hatte die Stammgruppe Säbelzahntiger. Das Schulsystem funktioniert ungefähr so: den Älteren wird etwas beigebracht und die helfen dann den Jüngeren bei ihrem Unterrichtsstoff. Ziemlich kompliziert. Noch dazu ist das eine Schule in der Regelschule, Hauptschule und Gymnasium gemischt wird. Sie haben dort auch keine Pausenklingel. Der Unterricht beginnt in der Zeit von 7:30 Uhr und 8:00 Uhr, man muss nur pünktlich da sein.

Als wir dann fertig waren mit Schule angucken sind wir noch Eis essen gegangen und hatten Freizeit zum Shoppen oder um andere Dinge zu erledigen. Danach haben wir uns von Herrn Hartmann verabschiedet und sind mit dem Zug nach Hause gefahren. Um 18:10 Uhr waren wir dann wieder in Eisenach.

Kommentare deaktiviert für Wandertag nach Weimar

Mrz 25 2015

Baumpflanzaktion

Einen Schultag der besonderen Art erlebten die Schüler der Klasse 9A. Gemeinsam mit ihrem Klassenleiter Herr Fibich und den beiden Förstern Herr Simon und Herr Ahbe machten sie einen Arbeitseinsatz im Forst.

Gemeinsamer Treffpunkt war um 8Uhr an der Schule. Nun begann für einige der absolute Härtetest, denn alle mussten bis zum Lindigshof laufen. Man sollte es fast nicht glauben, doch alle sind nach und nach dort auch eingetroffen! Hier wartete bereits der Förster auf uns. Nun wurde die Klasse geteilt, denn die Mädchen hatten eine besondere Aufgabe: Sie sollten unter Emi`s Anleitung und Aufsicht im wunderschönen Gemeinschaftshäuschen des Heimatvereins Lindigshof Pizza backen. Dazu hatte Herr Ißleib bereits den Holzbackofen des Vereins angeheizt.

Die Jungen zogen nun mit vielen Spaten bewaffnet in den Lindigshofer Forst weiter. Hier wurde ihnen die Aufgabe erklärt und gezeigt, wie man einen solch kleinen Baum richtig in die Erde bekommt. Und schon ging es los. 200 Weißtannen wollten gepflanzt werden.

Herr Simon erklärte später genau, warum in unserer Gegend nun Weißtannen heimisch werden sollen. Schuld ist mal wieder der Klimawandel. Die Weißtanne ist ein sehr tief wurzelnder Baum, der im Gegensatz zur flachwurzelnden heimischen Fichte auch an tiefere Wasserreserven bei trockeneren Perioden heran kommt. Somit kann diese Tannenart die starken zu erwartenden Regenschwankungen besser ausgleichen als die Fichte. Ausserdem ist sie schnellwüchsig und genügsam.

Bald waren die Pflanzen im Boden und wir hatten noch viel Zeit. Auch die Förster erkannten nun, dass sie die Arbeitskraft der Jungs unterschätzt hatten. Also wurden schnell noch 100 Bäumchen geholt und auch diese noch gepflanzt. Nun hatten es einige plötzlich sehr eilig, zum Backofen zu kommen. die Neugier war nun groß, ob die Mädchen ihre Aufgabe bewältigt hatten.

Im Backhaus warteten 4 riesige Pizzen auf hungrige Waldarbeiter. Alle langten kräftig zu und trotzdem schafften wir eine Pizza nicht. Satt und zufrieden über die geleistete Arbeit traten wir den Rückweg an.

Kommentare deaktiviert für Baumpflanzaktion

Jun 04 2014

Schwimmbadbesuch in Tabarz

Published by under Wandertage

Am Montag, dem 26.05.2014, sind wir, die Klassen 7A, 7B und 6A nach Tabarz ins Schwimmbad gefahren. Auf der Fahrt dorthin haben manche Schüler Musik gehört, Spiele auf dem Handy gespielt oder ihr Frühstück gegessen. Doch bei der Ankunft landeten wir nicht im Schwimmbad, sondern im Kletterwald! Damit stand fest, der Busfahrer hatte sich verfahren. Also drehte er um und fuhr weiter. Trotzdem kamen wir noch pünktlich um 10.00 Uhr im Schwimmbad an. Eine Mitarbeiterin des Bades belehrte uns, die Lehrer gaben uns kleine rote Bändchen und wir durften ins Wasser. Einige Schüler rutschten, andere waren draußen, wiederum andere waren im Sportbecken. Die Lehrer passten solange auf, tranken Kaffee und saßen in der Sonne. Wenn wir Hunger hatten, konnten wir uns etwas am Imbiss holen. Um 12.30 Uhr mussten wir uns umziehen. Die Jungen waren natürlich schneller fertig, denn die Mädchen mussten noch Haare föhnen, stylen, schminken. Um 13.00 Uhr sind wir dann wieder zurück gefahren. Diesmal hat sich der Busfahrer nicht verfahren. Um 14.00 Uhr sind alle wieder an der Schule angekommen. Alle hatten viel Spaß und sogar das Wetter hat mitgespielt. Auch die Lehrer hatten Spaß!

Selina Herbst, Klasse 7A

Kommentare deaktiviert für Schwimmbadbesuch in Tabarz

Next »